4. Juni 2012 | Aktion | 5 Kommentare

Geht bald nichts mehr ohne Webvideo? – Der Twittwoch Köln zu Gast bei Yello.

Würde man diesen Artikel twittern, ginge er so:
Am 13.6. startet um 18.30h der Twittwoch Köln bei Yello im Hofgarten. Erst Podium (Webvideos), dann grillen und EM gucken. #twk

Es geht aber natürlich auch etwas ausführlicher:

Webvideos gewinnen im Internet immer mehr an Bedeutung. Nicht nur, dass es inzwischen zunehmend mehr Youtuber in Deutschland gibt, die allein von ihren Video-Produktionen leben können – auch immer mehr Unternehmen setzen auf den Dialog per Video und virale Bewegtbildkampagnen.

Auf dem kommenden Kölner Twittwoch am 13. Juni wollen wir darüber in einem bunt besetzten Experten-Podium (siehe unten) diskutieren, exemplarische Webvideos anschauen und Fragen beantworten, wie:

  • Werden Online-Videos bald das Internet dominieren?
  • Was zeichnet ein gutes Webvideo aus?
  • Und wie lassen Sie sich in der Kommunikation einsetzen?

Darüber diskutieren wir mit…

Auf dem Podium:

Daniel Backhaus ist Social Media Manager und ausgewiesener Vollprofi in Sachen Online-Kommunikation. Der 44-Jährige begann seine Karriere in verschiedenen Unternehmen und Positionen der Medienbranche und ist heute Social Media Manager und Coach. Von 2009 bis 2011 war der Kölner als Social Media Manager für die Deutsche Bahn tätig und entwickelte dort unter anderem die Service- und Supportkanäle auf Twitter (@DB_Bahn) und Facebook (DBBahn).
Daniel Fiene ist Redakteur bei Antenne Düsseldorf und Moderator des Audio-Medienmagazins “Was mit Medien”. Daniel Fiene ist außerdem regelmäßig im Online-Talk bei DRadio Wissen und im Radio Eins Medienmagazin (RBB) zu hören. Zusammen mit Richard Gutjahr moderierte er die erste Hälfte des innovativen TV-ExperimentsRundshow” im Bayerischen Rundfunk, bei dem die beiden demonstrieren wollten, wie Fernsehen künftig funktionieren kann.
Ingo Notthoff ist Senior Manager Public Relations & Online bei T-Systems und verantwortet damit die externe Social-Media-Strategie der Großkundensparte der Deutschen Telekom. Im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) leitet er zudem die Unit B2B Social Media und ist stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Social Media. Zuvor war der langjährige Journalist als Pressesprecher des BVDW und als Head of Public Relations der Internetagentur denkwerk tätig.
Markus Hündgen ist Journalist und Videopunk. Seit 2011 ist er Geschäftsführer der European Web Video Academy, die unter anderem den Deutschen Webvideopreis und diverse Videocamps veranstaltet. Als Teil der Blinkenlichten Produktionen berichtet er für den “Elektrischer Reporter” auf ZDFinfo aus Digitalien. Als Dozent schult er Journalisten und Unternehmen im Umgang mit Webvideos. Zuvor hat er, zuletzt als Ressortleiter Video, beim WAZ-Konzern gearbeitet.
Jochen Mai ist Social Media Manager bei Yello Strom und im Social Web seit mehr als sieben Jahren aktiv.

Zwischenrufe per Twittwall.

Aber natürlich werden auch die anwesenden Twitterer die ganze Zeit miteingebunden sein. So ein Twittwoch (Twitter-Hashtag: #twk) ist schließlich nicht nur ein regelmäßiger Community-Treff aller, die in und um Köln wohnen und Twitter intensiv nutzen. Es ist auch eine neue Kommunikationsform, bei der das Publikum die Podiumsdiskussion live per Twitter kommentiert, was wiederum die ganze Zeit sichtbar an eine sogenannte Twittwall projiziert wird. Podium und Publikum sehen also diese virtuellen Zwischenrufe und können damit jederzeit interagieren und darauf reagieren. Sehr spannend!

Das ist aber nicht alles, was auf dem kommenden Twittwoch auf dem Programm steht. Der Zufall will es, dass an diesem Mittwoch ab 20:45 Uhr unser Nationalelf im Rahmen der EM gegen die Niederlande spielt. Also gibt es direkt im Anschluss an den Twittwoch noch ein gemeinsames Fußball-gucken und -twittern für Jogis Jungs. Und damit das nicht so trocken ausfällt, sponsert Yello noch ein paar Grillwürste, Freibier sowie Softdrinks dazu.

Natürlich hoffen wir sehr, dass das Wetter mitspielt, damit das Ganze im Freien in unserem wunderschönen Hofgarten stattfinden kann. Sonst haben wir immer noch ein schönes Bistro…

Spannender Ausklang mit Jogis Jungs.

Hier noch mal die Eckdaten für den Twittwoch am 13. Juni:

  • Ort: Yello Strom, Am Grauen Stein 27, 51105 Köln-Poll
  • Einlass: 18:30 Uhr
  • Beginn Podiumsdiskussion: 19:00 Uhr (danach Diskussion)
  • Im Anschluss: Grillen und EM-gucken im Freien (bei Regen im Yello Bistro)


Größere Kartenansicht

Die Veranstaltung selbst ist für alle Teilnehmer kostenfrei, die Plätze allerdings auf 100 Teilnehmer begrenzt. Interessierte sollten sich daher möglichst schnell und ab sofort über die Business-Plattform XING zum Twittwoch anmelden. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Plätze oft schon binnen weniger Stunden weg sind. Es gilt: First come, first serve. Wer sich schon angemeldet hat, und am 13. Juni wider Erwarten doch nicht teilnehmen kann, wird gebeten, den registrierten Platz für andere Teilnehmer rechtzeitig wieder freizugeben. So haben auch Nachrücker auf der Warteliste eine Chance.

Hier gehts zur Anmeldung: bit.ly/L7ZmLm

Über den Autor.

Jochen Mai war von Dezember 2011 bis November 2013 Social Media Manager bei Yello Strom und für den strategischen Auf- und Ausbau sämtlicher Social Media Kanäle des Unternehmens verantwortlich. Als leidenschaftlicher Blogger hat er natürlich auch hier im Bloghaus mitgeschrieben. Inzwischen hat Jochen das Unternehmen wieder verlassen und bloggt heute weiter auf seinen Seiten Karrierebibel.de und Weinbilly.de.

  1. Hab mich bereits Ende letzter Woche angemeldet und freue mich sowohl auf spannende Themen als auch auf interessante Gesprächspartner. Auf der bisherigen Gästeliste habe ich schon das eine oder andere bekannte Gesicht entdeckt!

  2. Jochen sagt:

    Geht mir genauso. Freue mich auch schon auf den Twittwoch. Die 100 Plätze waren aber ratzfatz ausgebucht. Deshalb haben wir uns entschieden, heute noch mal 20 neue Plätze frei zu geben.

  3. Katja sagt:

    Sehr spannend! Genau um das geht es in meiner Bachelorarbeit… bin mittendrin:
    http://bewegtbildkommunikation.wordpress.com/category/about/

    Leider kann ich nicht an die Veranstaltung kommen – aber ich hoffe doch danach in Netz etwas darüber zu lesen :)

    Liebe Grüsse
    Katja

    • Jochen sagt:

      Ganz bestimmt. Wir machen nachher noch einen Nachbericht – aber den machen sicher auch einige der mehr als 120 Gäste…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Reaktionen

  1. [...] haben wir uns gefragt und dazu die Kölner Twitterer am vergangenen Mittwoch zu uns nach Köln-Poll eingeladen – genauer: zum Twittwoch. Denn Webvideos gewinnen in den Sozialen Netzwerken, aber auch auf [...]