2. April 2012 | Aktion | 17 Kommentare

Internationaler Kinderbuchtag: Yello verlost vor Ostern 20 exklusive Pixi Bücher.

Heute, am 2. April, ist nicht nur der Geburtstag von Hans-Christian Andersen – es ist auch der internationale Tag des Kinder- und Jungendbuchs, kurz: internationaler Kinderbuchtag. Er soll die Freude am Lesen unterstützen und das Interesse an Kinder- und Jugendliteratur fördern. Eine gute Aktion, die wir gerne unterstützen – und zwar mit einer spontanen Pixi-Buchverlosung.

Dieses Pixi-Buch gibt es nämlich nirgendwo zu kaufen – nur zu gewinnen. Es ist exklusiv von Yello herausgegeben und gibt zahlreiche Antworten auf Fragen, wie: Wozu brauchen wir Strom? Wie lässt sich die Sonnenenergie nutzen? Und was bitte ist eine Fotovoltaikanlage?

Bei der Lektüre erfahren die kleinen Leserinnen und Leser dann etwa:

Bei uns scheint die Sonne durchschnittlich 1550 Stunden im Jahr, das sind etwas über vier Stunden täglich – in der Sahara scheint sie im Schnitt doppelt so lange.

Oder:

Solarzellen verwandeln Sonnenlicht in elekrischen Strom, das nennt man Fotovoltaik. Solarzellen bestehen aus Silizium, einem Stoff, der auch im Sand vorkommt. Im Silizium sind Elektronen enthalten, je nach Siliziumart unterschiedlich viele. Jede Solarzelle besteht aus übereinanderliegenden Schichten aus verschiedenen Siliziumarten. In der oberen Schicht sind mehr Elektronen als in der unteren. Fällt ein Lichtstrahl auf die Solarzelle, schubst er die Elektronen an, so dass sie von Schicht zu Schicht nach unten wandern. Ist unten klein Platz mehr, klettern sie wieder nach oben, von wo sie erneut nach unten geschubst werden: Es fließt Strom.

Jetzt eins von 20 Pixi-Büchern gewinnen!

Alles was Sie dazu machen müssen, ist hier im Bloghaus einen Kommentar zu hinterlassen und unsere kleine Quizfrage zu beantworten, schon landen Sie in der Lostrommel:

Was tun Sie, um mehr (Sonnen-)Licht und gute Laune in Ihr Leben zu bringen?

Unter allen Teilnehmern verlosen wir 20 Pixi-Bücher. Einsendeschluss ist der kommende Mittwoch, 4. April, 12 Uhr. Danach mailen wir die Gewinner an (deshalb bitte nicht vergessen die E-Mail-Adresse zu hinterlegen, wird aber nicht angezeigt). Der Versand und die Teilnahme sind für Sie natürlich ebenfalls kostenlos. Und mit etwas Glück haben Sie dann noch ein hübsches Pixi-Buch in Ihrem Osternest.

Großes Wissen im kleinen Format.

Die Texte von Anke Küpper sind einfach und eingängig geschrieben und erklären dank der vielen bunten Illustrationen von Sebastian Coenen gut, wie sich die Sonnenenergie besser nutzen und die Umwelt schonen lässt. Am Ende der 34-seitigen Lektüre gibt es noch eine paar Rätselseiten und ein Quiz sowie eine Art Mini-Lexikon mit allen wichtigsten Fachbegriffen rund um Solarstrom und erneuerbare Energien.

Offenbar hat es sich in Sammlerkreisen herum gesprochen, dass es dieses Yello Pixi-Buch gibt. Jedenfalls bekommen wir immer wieder Anfragen dazu. Aber wie gesagt:

Kaufen kann man es nicht – wir verschenken es aber. Und zum internationalen Kinderbuchtag sogar besonders gerne.

Über den Autor.

Jochen Mai war von Dezember 2011 bis November 2013 Social Media Manager bei Yello Strom und für den strategischen Auf- und Ausbau sämtlicher Social Media Kanäle des Unternehmens verantwortlich. Als leidenschaftlicher Blogger hat er natürlich auch hier im Bloghaus mitgeschrieben. Inzwischen hat Jochen das Unternehmen wieder verlassen und bloggt heute weiter auf seinen Seiten Karrierebibel.de und Weinbilly.de.

  1. Kathleen sagt:

    so lernen die kinder das auch der strom kostbar ist.

  2. Conny sagt:

    Pixi ist super :-)

  3. Stefanie Reinhold sagt:

    wir gehen gerne spazieren mit unsren Kindern oder wir spielen zusammen und ansonsten bringt lachen uns Licht ins Herz.

  4. Was tun Sie, um mehr (Sonnen-)Licht und gute Laune in Ihr Leben zu bringen?
    Ganz klar, bei schönem Wetter gehts raus… wenn es sein muss, dass die Arbeit nicht warten kann, dann auch mit dem Laptop! Im Garten surfen macht dann aber auch gleich doppelt so viel Spaß und bringt Schwung in den Alltag!

  5. Philomena Bauch sagt:

    Mein Sonnenschein und meine Energie sind meine Enkelkinder wo bei eins in den USA lebt

  6. Henri sagt:

    Mit meinem Sohn Fußball spielen, im Freien!

  7. martin sagt:

    Das ich sicher auch was für Erwachsene.Könnte mir vorstellen das viele es ihren Kindern gar nicht erklären können. Mich täts auch mal interessieren wie das alles so funktioniert.Würde mich echt über so ein Büchlein freuen.

  8. susanne sagt:

    Na,ich setze mich auf meinen Balkon,schön in eine Decke eingewickelt und genieße die seltenen Sonnenstrahlen.Dazu ne Tasse Kaffee und ein gutes Buch…….besser gehts doch nicht!!!

  9. Hmark sagt:

    Besonders wichtig ist es, den Kindern schon früh zu zeigen, dass der Strom nicht nur aus derBatterie kommt, sondern eigentlich von der Sonne. Schließlich hat die auch vor Jahrmillionen für das Baumwachstum gesorgt, das wir jetzt als Kohle verheizen…

  10. Elena sagt:

    Ich geh shoppen,das macht Laune und geht auch ohne Sonnenschein.

  11. Gabriele Kadelka sagt:

    Die Sonne läßt mein Enkel immer wieder in meinem Herzen scheinen, das bringt gute Laune pur mit sich, ganz fasziniert ist er auch von meinem Yello-Sparstromzähler , wäre toll, wenn ich ihm anhand der Bücher bald etwas mehr erzählen könnte vom Energiesparen, Pixi-Bücher waren schon immer toll !

  12. Joachim sagt:

    Ein Pixibuch zum Lernen – das ist bestimmt was für meine Kleinen!

  13. siange sagt:

    Ich lasse mehr Sonnenlicht in unser leben, durch einen schönen Garten, der von allen gern genutzt wird.

  14. Birgit sagt:

    Was ich tue, um mehr (Sonnen-)Licht und gute Laune in mein Leben zu bringen?
    Na, rausgehen natürlich. Radfahren, Gartenarbeit usw. … ;-)

  15. claudia zucholowsky sagt:

    um mehr gute laune und sonnenlicht in mein leben zu haben, versuch ich jeden tag als geschenk zu sehen, viel mit den leuten zu unternehmen oder einfach beisammen sein die mir in meinem leben am wichtigsten sind.
    für mich bedeutet auch gute laune wenn mich mein kleiner sohn morgens um 5 uhr anlächelt und sagt das er mich lieb hat. das ist sowieso das grösste für mich

  16. Ilona Schneider sagt:

    Wir unternehmen einfach viel und sind mit unserer Tochter viel unterwegs. Und wenn wir mal zu Hause sind, dann sind wir gerne im Garten.

  17. Hanni sagt:

    in den Garten gehen und im Pool schwimmen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Reaktionen