13. März 2012 | Service | Ein Kommentar

Umweltschoner: 12 praktische Stromspartipps für Normalverbraucher.

Nicht nur für den eigenen Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt ist Energiesparen wichtig. Damit hat man gleich zwei gute Gründe, auf den Stromverbrauch zu achten und ihn zu senken.

Fast täglich begegnen wir dem Thema in den Medien, und das ist auch gut so. Schließlich hat jeder von uns, täglich mit Strom zu tun. Oder wie haben Sie heute morgen Ihren Kaffee bekommen? Und überhaupt: Wie war das mit dem Wecken? Elektrowecker? Smartphone vielleicht sogar? Selbst beim Duschen verbrauchen Sie Energie – mindestens mit dem Licht im Badezimmer…

12 praktische Stromspartipps.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Strom zu verbrauchen, was ja schnell auch ziemlich teuer werden kann. Aber zugleich existieren auch zahlreiche Möglichkeiten, den Stromverbrauch zu senken – vor allem im eigenen Haushalt. Denn nicht nur beim Bügeln, Waschen und Kochen lassen sich die Kilowattstunden auf Diät setzen. Auch bei dem Einsatz von Batterien und PC schlummern ein paar Stromreserven. Insgesamt zwölf nützliche Tipps dazu haben wir beim Stöbern auf der Seite des Umweltbundesamtes gefunden. Lesetipp!

Und auch hier auf unserem Blog zeigen wir regelmäßig, wo und vor allem wie man Strom sparen kann.

Und jetzt zu Ihnen: Versuchen Sie auch Ihren Stromverbrauch zu senken? Wenn ja, wie sehen Ihre besten Tipps und Ihre größten Sparerfolge aus? Schreiben Sie uns, wir sind gespannt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Reaktionen

  1. [...] wir hier schon an einigen Stellen geschrieben haben, wo und vor allem wie man am besten Strom sparen kann, wird es heute Zeit [...]