14. Dezember 2011 | Aktion | 12 Kommentare

Geschenk-Tipp 14: Dampf ablassen mit dem USB Stressball.

Das ist vermutlich jedem Büromenschen so oder so ähnlich schon mal passiert: Nach stundenlanger, mühevoller Arbeit verabschiedet sich das laufende Programm mit den Worten “Word hat einen Fehler festgestellt und muss beendet werden”. Gespeichert war auch noch nichts, sodass man wieder schön von vorne anfangen kann. Was Wikipedia ganz nüchtern als “Reaktion eines Computerprogramms auf einen erkannten Programmfehler oder eine bekannte Fehlersituation” beschreibt, bringt die Person vor dem Rechner meist zur Weißglut.

Ruhigere Gemüter antworten der Meldung mit beherztem Schlag auf die Tastatur oder die Tischkante. Echte Hitzköpfe werden dagegen schon mal richtig handgreiflich.

Ein Ball für alle Fälle.

Das ist natürlich nicht besonders clever, denn im Zweifel funktioniert der Rechner hinterher eher noch schlechter. Die Lösung, um den aufgestauten Dampf abzulassen: der USB Stressball. Den Ärger bekommt nicht der Rechner, sondern der Stressball zu spüren. Und auf dem Bildschirm ist das Ergebnis direkt zu sehen: Man schlägt, quetscht, dreht, kneift oder zieht den Stressball einfach nach Lust und Laune – dank USB-Verbindung werden die Bewegungen direkt auf den Bildschirminhalt übertragen. So bekommt die Fehlermeldung genau das, was sie verdient!

Der USB Stressball ist zwar mit 23,90 Euro nicht ganz preiswert, aber allemal billiger als ein neuer Bildschirm, eine neue Tastatur oder was sonst noch so im Wutanfall zu Bruch gehen kann. Er funktioniert ab Windows 2000 bis zu Vista, allerdings nicht auf Windows 7. Das Kabel ist dafür mit 1,20 Meter ausreichend lang, um richtig Schwung holen zu können.

USB Stressball zu gewinnen.

Den USB Stressball gibt’s jetzt hier im Yello Bloghaus zu gewinnen. Schreiben Sie einen Kommentar mit Ihrem nervigsten Computer-Erlebnis! Einfach die E-Mail-Adresse mit angeben (die Mail-Adresse wird natürlich später nicht mit angezeigt). Der Gewinner wird heute um 19 Uhr ausgelost und morgen hier per Kommentar bekanntgegeben. Den Stressball schicken wir dann kostenlos an eine Adresse innerhalb Deutschlands, die uns der Gewinner per Mail mitteilt. Die Teilnahme kostet wie immer nichts. Wir drücken solange die Daumen, nicht den Stressball!

  1. janek schulz sagt:

    Auf einer LAN Party hat ein guter Freund eine Power point Präsentation gelöscht in dem er über das Netzwerk auf meinen pc zugegriffen hat ……ich durfte anschließend alles neu machen aber PowerPoint hat immer gesagt das es wegen einem Fehler nicht mehr funktioniert ….da bin ich dann zu einem kostenlosen Programm gewechselt trotzdem hat mich Power Point dazu gebracht völlig auszurasten ….

  2. janek schulz sagt:

    Auf einer LAN Party hat ein guter Freund eine Power point Präsentation gelöscht in dem er über das Netzwerk auf meinen pc zugegriffen hat ……ich durfte anschließend alles neu machen aber PowerPoint hat immer gesagt das es wegen einem Fehler nicht mehr funktioniert ….da bin ich dann zu einem kostenlosen Programm gewechselt trotzdem hat mich Power Point dazu gebracht völlig auszurasten ….

  3. michaker sagt:

    Oje lieber Frank,

    Also ich kann mich noch an so mache Situation erinnern, in der Ich diesen Stress Ball gut gebraucht hätte :)
    Es gab zum Beispiel die Situation das der Anwender die Tasten seiner Tastatur doppelt so schnell anschlägt wie es der Computer( bzw die Tastatur selbst) eigentlich verarbeiten kann. Bestes beispiel jedoch ( auch zum Stress Ball ) hier schauen Sie mal der Drucker druckt nicht mehr, ignorieren sie aber bitte einfach die defekte Blende die ist seit eben kaputt als ich vor wut dagegen getreten habe.

  4. michaker sagt:

    Oje lieber Frank,

    Also ich kann mich noch an so mache Situation erinnern, in der Ich diesen Stress Ball gut gebraucht hätte :)
    Es gab zum Beispiel die Situation das der Anwender die Tasten seiner Tastatur doppelt so schnell anschlägt wie es der Computer( bzw die Tastatur selbst) eigentlich verarbeiten kann. Bestes beispiel jedoch ( auch zum Stress Ball ) hier schauen Sie mal der Drucker druckt nicht mehr, ignorieren sie aber bitte einfach die defekte Blende die ist seit eben kaputt als ich vor wut dagegen getreten habe.

  5. Hanni sagt:

    Ich hatte mal ne Seminararbeit zu machen und was passierte? Laptop kaputt..

    Der Klassiker…Aber dann kam ein netter Techniker, wir haben uns unterhalten und nun sind wir zusammen…

    es braucht also nicht immer einen Stressball um aus einem technischen Super-Gau etwas schönes zu machen…

    aber MEISTENS SCHON hehe… ich bin ball-süchtig ;)

  6. Hanni sagt:

    Ich hatte mal ne Seminararbeit zu machen und was passierte? Laptop kaputt..

    Der Klassiker…Aber dann kam ein netter Techniker, wir haben uns unterhalten und nun sind wir zusammen…

    es braucht also nicht immer einen Stressball um aus einem technischen Super-Gau etwas schönes zu machen…

    aber MEISTENS SCHON hehe… ich bin ball-süchtig ;)

  7. MaxiMilian sagt:

    Ich bin Webdesigner/Programmiere und mir stürzt nicht zu selten mal Die Bildbearbeitungssoftware ab, meistens hab ich natürlich nicht gespeichert oder 20min Vorher. Sind schon Mäuse dran kaputt gegangen ;)

  8. MaxiMilian sagt:

    Ich bin Webdesigner/Programmiere und mir stürzt nicht zu selten mal Die Bildbearbeitungssoftware ab, meistens hab ich natürlich nicht gespeichert oder 20min Vorher. Sind schon Mäuse dran kaputt gegangen ;)

  9. Christoph sagt:

    das is ja mal ne geile idee, klasse für die uni

  10. Christoph sagt:

    das is ja mal ne geile idee, klasse für die uni

  11. Frank sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an Janek! Du kannst Dich zukünftig mit dem USB-Stressball abreagieren, wenn Programme oder Freunde nicht so funktionieren, wie sie sollen ;-).

    Viele Grüße, Frank

  12. Frank sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an Janek! Du kannst Dich zukünftig mit dem USB-Stressball abreagieren, wenn Programme oder Freunde nicht so funktionieren, wie sie sollen ;-).

    Viele Grüße, Frank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Reaktionen